Navy Corps knüpft Kontakte in Amerika

CSLI Navy Corps mit Schrift 200

Urkunde Lothar Texas Navy

Das Navy Corps der Internationalen Lazarus Union weitet seine Kontakte aus. Seit kurzem ist der Generalbevollmächtigte der Lazarus Union auch Commander der Texas Navy.

Die Texas Navy, oder offiziell auf deutsch „die Marine der Republik Texas oder 2. Marine von Texas“, war die Marine der texanischen Streitkräfte der Republik Texas.

Ihr Ursprung geht auf das Jahr 1835 zurück, in welchem sich Texas im Rahmen der Unabhängigkeitsrevolution von der Republik Mexiko lossagte.

Offiziell wurde die „Texas Navy“ im Jahr 1836 gegründet. Allerdings wurde sie bereits 1846 mit dem Beitritt Texas zu den Vereinigten Staaten von Amerika in deren Streitkräfte eingegliedert.

Die erste Texas Navy sorgte drei Jahre lang dafür, dass Mexiko seine eigene Küstenlinie verteidigen musste.

In der Schlacht von Campeche brachte die Texas Navy am 16. May 1843 eine Reihe von mexikanischen Schiffen auf. Dies war insofern beachtenswert und ein strategischer Sieg, weil die Texas Navy nur über Segelschiffe verfügte, die mexikanische Marine aber bereits über Dampfschiffe. Unterstützt wurde die Texas Navy dabei von der rebellischen Republik Yucatan.

Der Einsatz der Texas Navy hat damit letztlich die Unabhängigkeit des Staates Texas von der Republik Mexiko begründet.

Heute hat sich die Texas Navy Association der ruhmreichen Geschichte der Texas Navy verschrieben. Durch den Einsatz verschiedener Arbeitsgruppe wird die Geschichte dieser Streitkräfte ständig weitererforscht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Unser Navy Corps erhofft sich durch die Ernennung unseres Generalbevollmächtigten und damit obersten Leiter des Navy Corps zum Commander der Texas Navy einen ständigen Kontakt zwischen unseren beiden Organisationen, so dass auf diesem Wege auch das Interesse an der Lazarus Union in Texas geweckt wird.