Investitur KMFAP

Wappen_KMFAP1-250[1]

HP Chateau Bela 2020-Titelbild 620 DEU

 

Schattenbild  Ein Bericht von “Spectator”, Fotos KMFAP

 1

2

Einer schon langjährigen Tradition (seit 2009) folgend haben wir auch diesmal eine Einladung zur Investitur der Postulanten des Sovereign Order of Saint John of Jerusalem /Knights of Malta der Vereinigten Großpriorate erhalten und sind dieser Einladung gerne gefolgt. Die Lazarus Union wurde von Sonderbotschafter bei den Vereinten Nationen, Senator Prof.h.c. Wolfgang Steinhardt, im Auftrag des Generalbevollmächtigten, vertreten.

3

4

5

6

Senator Prof.h.c. Wolfgang Steinhardt reiste schon am Freitag nach Chateau Bela in Bela, Slowakische Republik, da die für ihn im April 2020 in New York vorgesehene Verleihung der Ehrendoktorwürde (PhD h.c.) der Pro Deo State University – New York, im Rahmen der Investiturfeierlichkeiten nachgeholt werden sollte. In kleinem, aber feierlichem Rahmen wurde diese Zeremonie durchgeführt und vom Rektor der Universität, unter Anwesenheit anderer Würdenträger, persönlich geleitet.

7

8

9

10

Danach folgte anlässlich der diesjährigen Investitur eine Sitzung des Kapitels des KMFAP und die persönlichen Vorstellung der Postulanten. Dabei konnten wieder viele unserer Freunde und guten Bekannten von früheren gemeinsamen Veranstaltungen begrüßt werden.

11

12

13a

14

WST-90

Ein beeindruckendes Galadinner in der Orangerie des Chateau Bela war dann der Höhepunkt dieses Tages.

16

17

18 (1)

18 (2)

19

20

21

22

Mit dem Einzug der Fahnen, der Schwertträger, der Ehren- und Festgäste von befreundeten Organisationen aus 18 Ländern aus drei Kontinenten begann dann am nächsten Tag die Investitur. COVID-19 bedingt, waren diesmal etwas weniger Gäste gekommen, was aber der Feierlichkeit und der Würde dieser Feierlichkeit absolut keinen Abstrich bewirkte.

23

24

25

26

27

28

29

Gleich zu Beginn konnte unser Senator Prof. Steinhardt im Namen der Lazarus Union seine Grußbotschaft ausrichten und eine sehr hohe Auszeichnung als Dank für die schon viele Jahre bestehenden Freundschaft an Lady Erika Macsári überreichen. Prof. Georg Popper und Lady Anna Popper (als erste Frau) wurden ja bereits 2011 bei unserer allerersten Investitur der Ehrenritterschaft der Lazarus Union in unsere Ehrenritterschaft aufgenommen und Zählen somit zu deren Gründungsmitgliedern. Danach überreichte Senator Prof. Steinhardt H.M.E.H. Prinz Jose und Sir George Popper das Jubiläums-Freundschaftsbanner der Lazarus Union als sichtbares Zeichen der Verbundenheit.

30

31

32

33

34

35

36

37

38

In seiner Ansprache wies der Großmeister der KMFAP, H.M.E.H. Prinz Jose die Postulanten auf die Bedeutung hin, welche Aufgaben sie mit der Ritterschaft zu übernehmen haben. Besonders eindrucksvoll waren Ausführungen in Bezug auf die Stellung eines „Ritters“ auch in der heutigen Zeit. Die ritterlichen Tugenden zu leben und zu pflegen sind wichtiger und unverzichtbarer denn je.

39

40

Was besonders aufgefallen ist, war die Tatsache, dass auf der Fahne des KMFAB (diese wird zum Zeichen der Treue von den Postulanten vor der Investitur geküsst) ausschließlich die Freundschaftsbänder der Lazarus Union angebracht waren. Eine Geste, die die gegenseitige Freundschaft, Gemeinsamkeiten und Wertschätzung mehr symbolisiert als viele Worte.

41

42

43

Umrahmt wurde die Feier von einem Duo aus Querflöte/Gitarre, ergänzt durch einen wunderbaren Geiger aus den Reihen des KMFAP, die mit ihrem Programm ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten. Weites gab es von der bekannten Opernsängerin Livia Aghova wieder wunderbare Darbietungen, die durch ihre Innigkeit eine ganz wundervolle und feierliche Stimmung verbreiten konnte.

44

45

46

47

Nach dem üblichen Fototermin begannen bereits die Vorbereitungen für den „Abschiedsball“ mit hervorragendem Buffet in den Räumen des Chateau Bela, wo es noch viele Gelegenheiten gab, neue Freundschaften zu schließen und alte Freundschaften zu erneuern. Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück hieß es wieder Abschied nehmen.

48

49

50

51

52

53

54

55

56

Fazit: Eine sehr, sehr gelungene Veranstaltung und wenn wir wieder eingeladen werden, sind wir sicher wieder gerne dabei.

 

„Spectator“

KMFAP-Logo-620[1]