Generalversammlungen 2013

Lazarus Union – CSLI
Corps Saint Lazarus Austria – CSLA
Marinekameradschaft Vizeadmiral Erzherzog Ferdinand Max

Ein Bericht von „Spectator“

Am 26.Jänner 2013 war „Großkampftag der Generalversammlungen “ in der Lazarus Union angesagt, wurden doch an diesem Tag gleich drei verschiedene Generalversammlungen abgehalten. Wer sich allerdings „spektakuläre“ Dinge erwartet hat, wurde sicherlich enttäuscht, denn alle drei Generalversammlungen wurden nicht nur innerhalb von drei Stunden durchgeführt, sondern erfolgten auch sämtliche Abstimmungen über Anträge einstimmig.

Als geehrten Gast konnten wir den Großprior des Großpriorates von Österreich des Hospitalischen Ordens des Hl. Lazarus von Jerusalem der Vereinigten Großpriorate (HOLJ), Chev. Oliver Gruber-Lavin KLJ, begrüßen. (Quasi als „Beobachter“ der obersten HOLJ-Ordensleitung in Malta).

Den absoluten (internen) Rekord bei Generalversammlungen hat das Corps Saint Lazarus Austria – CSLA erreicht. Der Präsident des CSLA, Wolfgang Leithner schaffte es, seine Generalversammlung innerhalb von 18 Minuten abzuwickeln, obwohl noch zusätzlich Rechtsanwalt Dr. Oswin Hochstöger als Vizepräsident des CSLA in den Vorstand zu kooptieren war.

Der Vorstand des Corps Saint Lazarus Austria-CSLA
CSLA Vizepräsident RA Dr. Oswin Hochstöger
Lazarus Union Präsident Senator h.c. Wolfgang Steinhardt (2.v.l.) beobachtet die Generalversammlung des CSLA

Der Obmann der Marinekameradschaft Vizeadmiral Erzherzog Ferdinand Max (MK-EFM) in der Lazarus Union und im Österreichschen Marineverband (Senator h.c. Wolfgang Steinhardt) braucht da etwas länger, aber auch hier war die Generalversammlung in knapp 50 Minuten abgewickelt. Es dauerte deshalb etwas länger, da der Bericht über den „1. Behinderten Segeltörn“ doch zu einer intensiven Diskussion verleitete und die Kooptierung von Hannes Hochmuth als Obmannstellvertreter der MK-EFM zu bestätigen war.

Der erweiterte Vorstand der MK-EFM

Der eigentliche „Höhepunkt“ dieses Tages war dann die Generalversammlung der Lazarus Union, zu der über 70% aller stimmberechtigten Mitglieder gekommen waren. Dank der neuen Homepage, konnte sich der Präsident der Lazarus Union, Senator h.c. Wolfgang Steinhardt, auf einen in Stichworten gehaltenen Bericht (und es gab wahrlich sehr viel über die vielen Aktivitäten im Jahre 2012 zu berichten) beschränken konnte.

Präsident Senator h.c. Wolfgang Steinhardt eröffnet die Generalversammlung
Lt CSLI Peter Jung aus Deutschland erhält sein Beförderungsdekret zum Oberleutnant CSLI
Der erweiterete Vorstand der Lazarus Union

Erwähnenswert ist aber der Bericht der Rechnungsprüfer (siehe auch die faximile Abbildung), die wieder einmal die sehr niedrigen Administrationskosten und die „Spesenpolitik“ der Lazarus Union eigens hervorgehoben haben. Darauf ist die Lazarus Union natürlich sehr stolz, da es keine (uns bekannte) Organisation dieser Größenordnung gibt, die derartig geringe Administrationskosten aufzuweisen hat.

Die Präsentationen der Projekte der Lazarus Union

Was aber noch ganz besonders aufgefallen ist, war die spürbare Kameradschaft und Zusammengehörigkeit. Es gab kein einziges aggressives Wort, keinen Streit, keine persönlichen Angriffe, keine unsachliche Kritik, sondern nur konstruktive und zukunftweisende Beiträge, wo jeder einzelne bemüht war, seinen persönlichen Beitrag für die Gesamtheit und den gemeinsamen Erfolg zu leisten. Die geplanten Aktivitäten und Termine sind auf unserer Homepage zu finden, denn alles aufzuzählen würde den Rahmen dieses Berichtes sprengen und so werden nur die wichtigsten Eigenaktivitäten angeführt:

Reise nach Brasilien zur Investitur des CSLI-Brasilien nach Rio de Janeiro

Reise nach Malta zur Investitur des Hospitalischen Orden des Hl.Lazarus von Jerusalem

5. Investitur der Ehrenritterschaft des Lazarus Union in Wien

Benefizkonzert der Lazarus Union „Orgel der Nationen“ in Wien

9. Flughelferseminar des CSLI Air Wings in Wien

7. Behindertenflugtag der Lazarus Union – CSLI am Flugfeld Stockerau

2. Benefizkonzert der „Big Band der Lazarus Union“ Flugfeld Stockerau

6. Investitur der Ehrenritterschaft des Lazarus Union in Wien

Reise nach Portsmouth/England zur Investitur des Ordens des Hl. Joachim

Weihnachtsfeier der Lazarus Union

2. Großes internationales Fest der Freundschaft im Mai 2014 in Wien

Alles in allem war es wieder ein erfolgreicher Meilenstein in der jungen Geschichte der Lazarus Union und seiner angeschlossenen Verbände und ein hervorragender Beweis der guten Arbeit, die im Sinne und im Geiste des Hl. Lazarus von den Vorständen, den Funktionsträgern und allen Mitgliedern geleistet wurde.

Danke dafür!

„Spectator“