CSLI Uniform

Das CSLI ist eine uniformierte Hilfsorganisation und steht so auch öffentlich dem Verdrängen jeglicher Uniformierung aus Hilfs- und Rettungsdiensten entgegen. Jeder aktive Helfer des CSLI muss sich seine Uniform und alles Zubehör auf eigenen Kosten beschaffen. Auch fördernde Mitglieder die sich nicht uniformieren möchten, können aber immer bei den div. Einsätzen wie z.B. bei den Flugtagen oder bei der Obdachlosen- und Behindertenbetreuung etc. in zivil mitarbeiten und sind sehr herzlich willkommen. Der Zwang zur Uniform existiert beim CSLI nicht.

WENN aber Uniform getragen wird, so muss diese nicht nur den Vorschriften entsprechen, sondern auch in einem TADELLOSEN Zustand sein. Die jeweiligen CSLI Uniformbeauftragten haben nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht, uniformierte CSLI Mitglieder aus den jeweiligen Veranstaltungen auszuschließen, wenn die Uniform NICHT entspricht! Dies ist KEINE Herabsetzung, sondern eine Geste des Respekts gegenüber allen anderen Kameradinnen und Kameraden, die sich an die (notwendigen) Uniformbestimmungen halten. Alle Uniformträger (nicht nur jene des CSLI) stehen im Blickpunkt der Öffentlichkeit, weshalb das Präsidium hier keine Kompromisse eingehen kann und will.

Domweber Peter aktuell 2016 BgdrGen CSLI Ing.Peter Domweber
ist der Unifombeauftragte des CSLI Präsidiums
Dagdas DEU