Alte, aber noch immer verliehene Auszeichnungen

Großer-Goldener-Ehrenstern-mit-Etui-200[1]

In unserer “Auszeichnungsphilosophie” haben wir DREI Arten von Auszeichnungen, welche die Lazarus Union vergibt:

KATEGORIE 1
Auszeichnungen als „Dankeschön“ und „Spendenbeleg“ (Das sind, wenn man es so will, “käufliche“ Auszeichnungen und dienen der Finanzierung unserer Projekte).

„Alte Auszeichnungen“ (Diese werden der Tradition wegen beibehalten und sind im WEB Shop weiter erhältlich)

Gründungskreuz
Spendenkreuz
Lazarus Medaille in “Silber” und “Gold
(Die Lazarus-Sondermedaille kann nur verliehen werden!)
Mitgliedsmedaille “Bronze” (Medaillen in “Silber” und “Gold” können nur auf Antrag je nach Vereinszugehörigkeit gegen Gebühr verliehen werden)
Freundschaftsmedaille “Bronze” (Medaillen in “Silber” und “Gold” werden OHNE Gebühr verliehen)
UN-NGO Erinnerungskreuz (zu Gunsten des UNHCR)
Segensmedaille

 KATEGORIE 2 
Auszeichnungen die beantragt werden können und deren Originalinsignien in der Regel gegen Insigniengebühr verliehen werden. Eine dritte Person muss aber dafür den Antrag stellen.

„Alte Auszeichnungen“ (Hier wurden praktisch alle alten Auszeichnungen aufgelöst!)
Ausnahmen:
Lazarus Kreuz der Union (im Auslaufen)
Flamme der Barmherzigkeit (im Auslaufen)

KATEGORIE 3
Auszeichnungen die nur verliehen aber nicht beantragt werden können.

„Alte Auszeichnungen“

Großsterne der Lazarus Union
Ehrensterne der Lazarus Union
UN-NGO Medaille für UN-Delegierte der Lazarus Union
Ehrenkreuz für Wissenschaft, Forschung und Kunst Lazarus Kreuz der Union (im Auslaufen)
Diverse Sonderauszeichnungen und Ehrenspangen

 

Wir weisen immer wieder darauf hin und sagen es offen und ehrlich: Die Lazarus Union verlangt weder Einschreibgebühren noch Mitgliedsbeiträge. Die Lazarus Union erhält keinerlei öffentliche Förderungen oder Subventionen noch hat sie jemals solche beantragt.

So finanziert die Lazarus Union ihre verschiedenen Projekte ausschließlich auf freiwilliger Spendenbasis und ist daher auf die Einnahmen der diversen „käuflichen“ Auszeichnungen und auf die Insigniengebühren für die „beantragten“ Auszeichnungen angewiesen.

Auszeichnungen die nicht beantragt werden können, werden aber generell ohne Insigniengebühren verliehen und es ist dem Beliehenen freigestellt, NACH Erhalt der Auszeichnung eine Spende zugunsten der Lazarus Union zu tätigen.

Wir halten dies für ehrlich, aufrichtig und transparent gegenüber allen Personen, die eine Auszeichnung der Lazarus Union bekommen, denn auch ein Spendenbetrag für eine „käufliche Auszeichnung“ ist unserer Meinung nach eine Auszeichnung wert!

 

WERBUNG_spendenkonto_deutsch[1]

 

Die  LAZARUS UNION vergibt daher aufgrund von bestehenden Statuten, nach strengen Richtlinien und in Übereinstimmung mit den Zielen des CSLI folgende Auszeichnungen welche bei den Vereinten Nationen registriert und gemeldet sind.

Für weitere Informationen bitte das jeweilige ICON anklicken.

CSLI-icon-foundationcross CSLI-Donation-Cross CSLI-Blessing Medal
CSLI-Medal-of-Friendship CSLI-Member-Medal CSLI-Lazarus-Medal
CSLI-Medal-of-Peace CSLI-icon-lazarus-cross-neu CSLI-icon-flame-of-mercy
CSLI-icon-Cross-SRA CSLI-Medal-UB-NGO-delegates ICON-Sprecial-Awards
CSLI-Cross-of-Peace CSLI-icon-UN-NGO CSLI-Nomination Medal


Antragsformular:

Download (PDF, 218KB)

Die Person des Auszuzeichnenden steht im Mittelpunkt und soll durch eine Auszeichnung damit öffentlich geehrt werden.

Diese, dem Ausgezeichneten zuerkannte Ehre, wird mit einem entsprechenden Dekret kundgetan, verpflichtet aber NIEMANDEN (Auch nicht denjenigen, der für eine bestimmte Person eine Auszeichnung beantragt!) die TRAGBARE Version (= Insignie) dieser Auszeichnung zu bezahlen oder zu erwerben.

Wir müssen wieder vermehrt auf den Grundgedanken einer Auszeichnung zurückkommen, die das IDEELLE vor das MATERIELLE stellt. Im antiken Griechenland war es auch nur ein einfacher Lorbeerzweig, der einem Olympiasieger als Zeichen seines Verdienstes und Ehre überreicht wurde.

Eine Auszeichnung des CSLI wird je nach Verdienst in der dafür vorgesehen Stufe zuerkannt und mit der Ausstellung und dem Erhalt des Dekretes ist der Ausgezeichnete (oder der Einreicher) berechtigt die jeweilige Insignie gegen Bezahlung einer „Insigniengebühr“ zu erwerben. Dieser Erwerb der Insignie ist aber absolut FREIWILLIG und hat nichts mit der eigentlichen Auszeichnung zu tun.

Mit dieser Vorgangsweise ist einerseits sichergestellt, dass verdiente Personen auch die entsprechende Würdigung ihrer Verdienste (ohne dabei auf die jeweiligen „materiellen“ Kosten achten zu müssen) erhalten und dass aber andererseits für solche Auszeichnungen KEINE Spendengelder des CSLI verwendet werden (müssen).

WICHTIG!

Es gilt aber GENERELL und für ALLE verliehenen Auszeichnungen (Insignien) bei der Ehre des Ausgezeichneten die Regel, dass sie zu Lebzeiten des Ausgezeichneten weder weiter verkauft noch an Dritte weiter gegeben werden dürfen!