Arbeitsreffen des CSLI Mexiko

Logo LU Mexico 200

meeting LU (1)

 

LAZARUS UNION MEXIKO

Bericht über ein Arbeitstreffen am 22. Juni 2019

 

 

Am 22. Juni 2019 hielt die Lazarus Union Mexiko in den Räumlichkeiten des Marineoffiziersclubs des Marineministeriums ein Arbeitsessen ab, bei dem 3 Themen analysiert und von Experten in der folgenden Reihenfolge diskutiert wurden:

 

  1. Vorstellung der Tagesordnung

Dr. Edgar Ortiz Arellano. Oberstleutnant, Kommandant L.U. Mexiko

  1. Die Macht der Legislative: Mehrheiten und Oppostion

M.D.P. Manuel Gutiérrez González. C.S.M. L.U.

  1. Die Wichtigkeit der Ermittlungsarbeit in Q4

Lic. María. Fabiola Landeros Barrera Ensing.

  1. Statuten: Rechtliche Fortschritte bei der Gleichstellung

M.Cr. Ana Julia Hernández Pérez

 

Die zentralen Themen dieser drei Konferenzen waren nationale Sicherheit und die Einführung von Garantien für Bürger in Bezug auf den Schutz von Minderheiten und der Gleichstellung. Es bleibt festzuhalten, dass während der Sitzung eine intensive Debatte entstand, während der die Kameraden der Lazarus Union die Optionen erläuterten, denen man folgen sollte, um eine gerechtere und egalitäre Gesellschaft im Rahmen der humanitären Aktivitäten der Lazarus Union zu erreichen. Es wurde auch diskutiert, wie die Aktivitäten der Union mehr denn je für die Unterstützung der Regierung von Bedeutung sein können. Über all dem steht der Kampf gegen das ernste Problem der extremen Armut, unter der das Land leidet und die weitere Vorbereitung zur Hilfe bei Naturkatastrophen, die aufgrund der geografischen Gegebenheiten des Landes oft eintreten – insbesondere in Mexiko City. Schlussendlich ist die Vorhersage bezüglich der unberechenbaren Natur ein Thema der nationalen Sicherheit.

 

Allgemein einigte man sich darauf, die Beziehungen zum Centers for Studies and Training in Human Development (CEFODEH), einer Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um Kinder in Mexiko City, denen nur beschränkte Mittel zur Verfügung stehen, zu kümmern. In diesem Sinne wurde Unterstützung im Bereich Ausbildung für Sozialarbeiter, die in denEinrichungen für Kinder arbeiten, in der Bereitstellung von Räumlichkeiten und der Lieferung von Spielzeug versprochen. Die Führungskräfte des CEFODEH werden zu unserem nächsten Treffen eingeladen, so dass sie detailliert darlegen können, wie die Unterstützung von Seiten der Lazarus Union Mexiko aussehen kann.

 

Nachfolgend wurden die Pins der Lazarus Union Mexiko sowie die Bänder für Offiziere und Unteroffiziere ausgegeben, die beim Dinner im Dezember 2018 ihr Offiziersversprechen abgaben.

 

Aus dieser Logik heraus einigte man sich darauf, die Uniform entsprechend den Richtlinien des CSLI einzusetzen mit der Ausnahme, dass das CSLI eine blaue Uniformjacke verlangt. Es wird über den Kommandanten für Lateinamerika, Roberto Ortiz, beantragt werden, ob es möglich ist, dass die LU Mexiko eineschwarze Jacke tragen kann (oder eine andere Farbe), da blau (dunkel) von der mex. Luftwaffe und einigen Polizeivereinigungen im Land getragen wird. Mit dieser Änderung könnte ein möglicher Missbrauch der Verwendung militärähnlicher Uniformen laut den mex. Vorschriften vermieden werden.

 

Dr. Edgar Ortiz Arellano (Lt. Col.LU) sprach über die Wichtigkeit, die Anzahl der Mitglieder der Lazarus Union Mexiko zu erhöhen und darüber, die Statuten und die Regularien des CSLI zu kennen, um bessere humanitäre Aktionen im Bereich globaler Solidarität starten zu können. Er erwähnte auch den Führungswechsel beim CSLI, das jetzt in den Händen von Dr.Dr.h.c. (AU) Lothar Gellert, Generalbevollmächtigter der Lazarus Union liegt, dem alle mex. Kameraden Erfolg bei seiner hohen Verantwortung wünschen und ihm gegenüber Loyalität erklärten.

lazarus officersmexico (1)

Das Arbeitstreffen endete mit dem traditionellen Foto der Mitglieder der Lazarus Union Mexiko. Man kam überein, dass das nächste Treffen am 3. August 2019 stattfindet.